Navigation überspringen

Neukonzeption Evaluation

Die Gesamtkonzeption ist in ihrer Neuentwicklung noch nicht abgeschlossen und befindet sich in der Abstimmung mit dem Kultusministerium. Der Schwerpunkt soll künftig auf einer gestärkten internen Evaluation liegen, für die das IBBW in den kommenden Jahren sukzessive einen neuen Pool an Instrumenten aufbauen und zur Verfügung stellen wird..

Die externe Evaluation ist künftig als ergänzendes, bedarfsorientiertes Verfahren zur internen Evaluation geplant.

Ein erstes Angebot der bedarfsorientierten externen Evaluation wird die Zertifizierung von Ganztagsschulen auf Grundlage des bereits veröffentlichten „Qualitätsrahmens Ganztagsschule Baden-Württemberg“ sein, Ein Prototyp des Verfahrens wird im Schuljahr 2020/21 entwickelt und nach Möglichkeit in 2021 an einigen Ganztagsschulen in der Praxis erprobt.

Mit der Konzept- und Verfahrensentwicklung der Zertifizierung von Ganztagsschulen wurde im Referat 33 im Schuljahr 2019/2020 bereits in enger Abstimmung mit dem Kultusministerium begonnen. Ein Prototyp des Verfahrens wird im Schuljahr 2020/21 entwickelt und nach Möglichkeit in 2021 an einigen Ganztagsschulen in der Praxis erprobt.

Darauf aufbauend wird in den nächsten Jahren das neue Verfahren der bedarfsorientierten externen Evaluation zu weiteren Themen entwickelt, die sich aus den zentralen Bereichen des Referenzrahmens Schulqualität Baden-Württemberg herleiten werden.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.