Suchfunktion

Lehrkräfte-Personalmanagement


„Lehrer Online Baden-Württemberg“ (LOBW) ist das zentrale Lehrerportal Baden-Württembergs und das Verfahrenskürzel für den Gesamtkomplex des Lehrerpersonalmangements (z. B. Lehrereinstellung, Lehrerversetzung Stellenausschreibung, Änderung des Beschäftigungsumfangs) mit Erfassungsmodulen im Internet und Workflowmodulen über alle Schulverwaltungsebenen (Schulen, Schulämter, Regierungspräsidien, KM) im Intranet.

LOBW startete 2004 mit der Einführung von Webverfahren zur Ausschreibung freier Lehrerstellen mit angegliederter Online Bewerbungsmöglichkeit. Seit ca. zehn Jahren wird das System kontinuierlich weiterentwickelt. Oberster Entwicklungsgrundsatz ist dabei agile Entwicklung und konsequente Modularität. Das garantiert kurze und kostensparende Entwicklungszeiten. Um den Kern "Lehrereinstellung Online" mit allen Informationen und Online-Verfahren zur Lehrereinstellung (Bewerbung und Stellenausschreibung Online) haben sich bis heute eine Vielzahl sehr erfolgreicher Module zum Lehrkräfte-Personalmanagement gruppiert, u. a. Module zur landesinternen Versetzung und zum Ländertausch (LIV, LTV), Module für Beförderungsverfahren und zum horizontalen Laufbahnwechsel (BGM/BGY/BBS/HoLa) sowie das Modul zur Änderung stellenwirksamer Änderungswünsche (STEWI). Mit STEWI werden seit 2012 pro Jahr zwischen 25.000 und 40.000 Anträge vollelektronisch ohne Medienbruch von der Antragstellung im Internet bis zur Übergabe an das Personalverwaltungssystem DIPSY bei den Regierungspräsidien abgewickelt.

Auf dem System LOBW sind über 120.000 Lehrkräfte registriert. LOBW konnte damit als „One-Stop-Shop“ zum Lehrkräfte-Personalmanagement auf allen Ebenen der Schulverwaltung für alle Lehramtsbewerber und Stelleninhaber etabliert werden. Das bedeutet für Lehrkräfte in Baden-Württemberg, dass (fast) alle Vorgänge während der Berufslaufbahn (Praktika, Seminarzuweisung, Einstellung, Versetzung, Beförderungen, Stellenänderung) online auf LOBW erledigt werden können!

Ebenfalls auf der technischen Plattform von LOBW sind die Module BewO (Online-Bewerberverfahren für Berufliche Vollzeitschulen) und SPFA (sonderpädagogische Fallarbeit) realisiert. Im landesweiten Betrieb werden jährlich bis zu 80.000 Anträge gestellt.

Das SPFA-Modul stellt insbesondere den Staatlichen Schulämtern ein datenbankbasiertes Verfahren zur effizienten Fallarbeit entsprechend der Verordnung des Kultusministeriums über die Feststellung und Erfüllung des Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot (SBA-VO) zur Verfügung.

LOBW

Fußleiste