Suchfunktion


Über das IBBW

Im Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW) wird ein strategisches Bildungsmonitoring aufgebaut, das eine datengestützte Qualitätsentwicklung vom Kultusministerium bis hin zu den Schulen unterstützen soll. Zu den Kernaufgaben des IBBW gehören:

  • statistische Erhebungen und Auswertungen;
  • die Entwicklung von Konzepten, Aufgaben und Instrumenten zur Diagnose und Förderung von Kompetenzen sowie zu zentralen Prüfungen;
  • die aufgabenbezogene bzw. systematische und wissenschaftsbasierte Erfassung, Auswertung und adressatengerechte Aufbereitung von steuerungsrelevanten Daten wie Bildungsindikatoren und Trends auf unterschiedlichen Ebenen;
  • die Entwicklung von Konzepten und Instrumenten zur Evaluation der Unterrichts- und Schulqualität und die Durchführung von Evaluationen;
  • die Entwicklung, Begleitung und Evaluation von Konzepten, beispielsweise zu bildungspolitischen Reformvorhaben, auf der Grundlage der empirischen Bildungsforschung;
  • die Unterstützung des ZSL bei der evidenzbasierten Entwicklung von Standards, die Forschungskooperation und der Wissenschaftstransfer.

Das Organigramm des IBBW (Stand 1. Mai 2019) (PDF-Datei) zeigt die Abteilungen und Referate im Überblick.

Das IBBW ist als nicht-rechtsfähige Anstalt öffentlichen Rechts errichtet. Es hat seinen Sitz in Stuttgart, in den Räumlichkeiten des ehemaligen Landesinstituts für Schulentwicklung.

Fußleiste